Gottesdienst zum Welt-AIDS-Tag + 25. Candle-Light-Walk

Auch in diesem Jahr wird es einen Gottesdienst und einen anschließenden Candle-Light-Walk geben: Am Montag, den 30. November, dem Vorabend des Welt-AIDS-Tages.

WICHTIG:
Um einer größeren Zahl von Menschen die Gelegenheit zu geben, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln an diesem Gottesdienst teilzunehmen, wurde er verlegt:

Er wird um 18.30 Uhr in der Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße gefeiert.

Thema: Lieben, Leben, Lust – trotz Virus

Predigt: Bischöfin Kirsten Fehrs
Grußwort: Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard

Musik: Belle Alliance – Lesbisch-schwuler Chor in Hamburg

… und weitere Mitwirkende

Anschließend wird Hein & Fiete zusammen mit ‚positiv leben&lieben und dem LSVD wieder mit dem Candle Light Walk der an AIDS Verstorbenen gedenken und Sichtbarkeit für das Thema HIV schaffen.

Beginn ca. 19.45 Uhr vor der St. Petri-Kirche an der Mönckebergstraße, Bei der Petrikirche 2.

Der 25. Candle-Light-Walk führt nach St. Georg und endet mit einem Open-air-Punsch auf dem Hansaplatz. Natürlich gelten auch hier die üblichen Regeln zu Abstand und Hygiene.

 

Information zum Welt-AIDS-Tag:
Seit 1988 wird der Welt-Aids-Tag jährlich am 1. Dezember begangen. Mit zahlreichen spannenden Aktionen erinnern Regierungen, Organisationen und Vereine weltweit an diesem Tag an HIV und AIDS, und rufen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität mit den von HIV betroffenen Menschen zu zeigen. Das Spektrum reicht von Informationsständen in der Innen-stadt über Podiumsdiskussionen bis hin zu Spendengalas mit großem Promi-Engagement.

Der Welt-Aids-Tag dient auch dazu, Verantwortliche in Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft – weltweit wie auch in Europa und Deutschland – daran zu erinnern, dass das HI-Virus noch längst nicht besiegt ist. Auch, damit überall die notwendigen Mittel bereit-gestellt werden und sich Vorbeugung, Aufklärung, Behandlung und Hilfe für die Betroffenen an ihren Lebensrealitäten orientieren können.

www.welt-aids-tag.de